Katzen sterben an einem unnötigen Tod, die Clans befinden sich im ewigen Krieg... doch können sie ihr Schicksal ändern? Wird der neue Clan alle retten?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
.::Wüsten Krieger::.

.::Broken World::.
.::Shining Dragons::. ~Banner folgt~ .::Katzen des Sees::. ~Banner folgt~
Das Team
.::Admins::. .::Wüstenpfote::.
Infobrett

.::Wetter::.
Es ist bei den Clans gerade Frühling
.::Aufnahmestopps::.
Nirgends
.::Gesucht::.
So gut wie alles
Die Clans

RiedClan

Anführer: Buchenstern♂
2. Anführer: gesucht
Heiler: gesucht
Heilerschüler: gesucht

RegenClan

Anführer: Karamellstern
2. Anführer: gesucht
Heiler: gesucht
Heilerschüler: gesucht

SteinClan

Anführer: gesucht
2. Anführer: gesucht
Heiler: gesucht
Heilerschüler: gesucht

FrostClan

Anführer: Lichtstern
2. Anführer: gesucht
Heiler: gesucht
Heilerschüler: gesucht

Neu! Der fünfte Clan:

SavannenClan

Anführer: gesucht
2. Anführer: gesucht
Heiler: gesucht
Heilerschüler: gesucht


Teilen | 
 

 Die verschiedenen Zeremonien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Karamellstern

avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 16

BeitragThema: Die verschiedenen Zeremonien   Di Okt 14, 2014 5:45 pm

Schülerzeremonie

Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, um einen neuen Schüler zu ernennen und ihm einen Mentor an die Seite zu stellen.
Anführer: [Name des Jungen], du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese/dieser Schüler/Schülerin sich seinen/ihren Kriegernamen verdient hat, wird er/sie [Schülername] heißen. Ich bitte den SternenClan, über diese/n Schüler/in zu wachen, bis er/sie in seinen/ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Dann ruft der Anführer den Krieger auf, der als Mentor ausgewählt wurde.
Anführer: [Name des Kriegers], du bist nun bereit einen Schüler auszubilden*. Du wurdest von [Name des/der ehemaligen Mentors/Mentoren] hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor von [Name des Schülers] sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst.

Oft fügt der jeweilige Anführer hier eine Floskel ein, wie z.B "Du bist nun bereit für deinen ersten Schüler" oder "Nachdem [Ehemaliger Schüler dieser Katze] zum Krieger wurde, bist du wieder bereit für einen Schüler". Die Floskel hängt von der Erfahrung des Kriegers und den Umständen ab.
Die Sätze variieren, zum Beispiel wird auch "Ich rufe meine Kriegerahnen an..." oder "Ich bete zu meinen Kriegerahnen, dass..." verwendet.
Der Mentor berührt die Nase seines Schülers mit der eigenen und dann begrüßt der Clan den neuen Schüler mit seinem neuen Namen. Anschließend endet die Zeremonie.

Heilerschülerzeremonie

Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem der Heiler des Clans den Wunsch geäußert hat, einen Schüler auszubilden.
Heiler: Katzen des [Name des Clans], wie ihr wisst, werde ich nicht für immer auf Erden wandeln. Deshalb ist es an der Zeit, dass ich mir einen Schüler wähle. Ich habe eine Katze ausgesucht, die genau das mitbringt, was einen Heiler ausmacht. Die/Der nächste Heiler/in wird [Name des Schülers] sein.
Anführer: [Name des Schülers], akzeptierst du die Position als Heilerschüler?
Schüler: Das tue ich.
Heiler: Dann musst du beim nächsten Halbmond zum Mondstein reisen, um vom SternenClan akzeptiert zu werden.
Anführer: Die besten Wünsche des gesamten [Name des Clans] werden mit dir reisen.

Der Heiler berührt die Nase seines Schülers mit der eigenen und dann begrüßt der Clan den neuen Schüler mit seinem Namen.

Beim Mondstein/Mondsee

Beim nächsten Halbmond reist der Heiler zusammen mit seinem Schüler zum heiligen Platz der Clans, um den neuen Schüler den Ahnen vorzustellen. Dort muss der Schüler seinen Wunsch bestätigen, dass er dem Pfad des Heilers folgen möchte.
Heiler: [Name des Schülers], ist es dein Wunsch, in die Geheimnisse des SternenClans eingeweiht zu werden und den Weg als Heiler zu beschreiten?
Schüler: Ja, das ist mein Wunsch.
Heiler: Dann tritt vor. Krieger des SternenClans, ich stelle euch diesen Schüler vor. Er/Sie hat den Weg eines Heilers gewählt. Gewährt ihm/ihr das Wissen und den Scharfsinn, um eure Wege zu verstehen und seinen/ihren Clan zu heilen im Einklang mit dem Willen des SternenClans.

Der Heiler und sein Schüler legen sich nieder, um mit dem SternenClan seine Träume zu teilen.


Kriegerzeremonie

Die Ausbildung eines Schülers dauert für gewöhnlich sechs Monde, es kann aber auch mehr sein. In dieser Zeit muss der Schüler mindestens einmal an einer Großen Versammlung teilgenommen haben und zum Ahnentor gereist sein. Beim See-Territorium fällt der letztgenannte Brauch weg.
Wenn der Mentor mit den Fähigkeiten und dem Wissen seines Schülers zufrieden ist, empfiehlt er ihn dem Anführer des Clans. Dann muss der Schüler eine Bewertung bestehen, indem seine Fertigkeiten geprüft werden. In einigen Fällen kann diese Bewertung auch entfallen, wenn der Schüler gerade einen wichtigen Beitrag für den Clan geleistet hat. Bewertungen finden im allgemeinen auch während der Schülerzeit statt, diese Bewertung darf daher nicht mit einer "Abschlussprüfung" verglichen werden.
Wenn der Anführer von den Fähigkeiten des Schülers überzeugt ist, beruft er ein Clan-Treffen ein und ruft den Schüler zu sich.
Anführer: [Name des Mentors], bist du davon überzeugt, dass dein/e Schüler/in dazu bereit ist ein/e Krieger/in zu werden?
Mentor: Ja er/sie ist bereit.
Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer/in des [Name des Clans] rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzublicken. Er/Sie hat hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in.
Anführer: [Name des Schülers], versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?
Schüler: Ich verspreche es.
Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. [Name des Schülers], von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan ehrt deinen [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] und wir heißen dich als vollwertige/n Krieger/in im [Name des Clans] willkommen.

Eigenschaften – Mut, Tapferkeit, Entschlossenheit, Eifer, Eigenständigkeit, Stärke, Temperament, Aufrichtigkeit, Geduld, Voraussicht, Treue, Intelligenz, Geschwindigkeit, Güte, Freundlichkeit, Geschick (Der Anführer wählt die entsprechenden Eigenschaften aus. Meist handelt es sich um jene, die an einer wichtigen Station des Schülerlebens (z.B. in einem Kampf) am stärksten zu Tage traten)
Der Anführer des Clans legt seine Schnauze auf den Kopf des neu ernannten Krieger und dieser leckt ihm die Schulter, was einer Geste des Respekts entspricht. Dann wird er vom Clan mit seinem neuen Namen gegrüßt.
Neu ernannte Krieger müssen in der Nacht, in der sie ernannt worden sind, schweigend die Nachtwache für das Lager halten. Bei Sonnenaufgang kommt meist ein/e Krieger/in die sie in den Bau der Krieger schickt, um sich aus zu schlafen. Es sei denn -durch bestimmte Umstände gibt es kein Lager zu schützen- dann erhält der Krieger eine andere Aufgabe.

Kriegerzeremonie für sterbende Schüler

Wenn ein Schüler im Sterben liegt und bewiesen hat, dass er einen Kriegernamen verdient hat, gibt es eine spezielle Zeremonie in der dieser Schüler seinen Kriegernamen erhält.
Anführer: Ich bitte meine Kriegerahnen auf diese/n Schüler/in herab zu sehen. Er/Sie hat das Gesetz der Krieger erlernt und im Dienste seines/ihres Clans sein/ihr Leben gegeben. Möge der SternenClan ihn/sie als Krieger/in zu sich nehmen. Er/Sie wird als [Name des Kriegers] bekannt sein.

Kriegerzeremonie für neue Clanmitglieder

Schließt sich ein Einzelläufer, Streuner oder Hauskätzchen einem Clan an, welcher bereits alt und erfahren genug ist, um Krieger zu werden, ohne selbst Schüler gewesen zu sein, wird eine Abgewandelte Form der Kriegerzeremonie verwendet.
Anführer: Ich, [Name des Anführers], Anführer des [Clan], rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, jetzt auf diese Katze herabzuschauen. Er/Sie hat den ehrlichen Wunsch, die Lebensweise nach eurem edlen Gesetz zu erlernen, und ich empfehle ihn/sie euch nun als Krieger/in. [Name des Einzelläufers/Streuners/Hauskätzchens], versprichst du, das Gesetz der Krieger zu achten, diesen Clan zu beschützen, und ihn zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?
Einzelläufer/Streuner/Hauskätzchen: Ich verspreche es.
Anführer: Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Von diesem Augenblick an wirst du [Kriegername] heißen. Der SternenClan vertraut darauf, dass du all deine [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] deinem neuen Clan widmen wirst.



Heilerzeremonie

Bei einer Heilerzeremonie (Original: Medicine Cat Ceremony) bekommt ein Heilerschüler seinen vollständigen Namen als Heiler, wenn dessen Mentor überzeugt ist, dass sein Schüler bereit dafür ist.
Die Schülerzeit eines Heilerschülers dauert für gewöhnlich länger als die für Krieger. Ein Heilschüler muss vorher alles über Heilkräuter und deren Anwendung wissen und alle Arten von Krankheiten und Verletzungen behandeln können. Allerdings muss er auch in der Lage sein, sich zu verteidigen und daher Basiskampfzüge beherrschen.
Sobald der  Mentor mit der Größe des Wissens seines Schülers zufrieden ist, gehen sie zu einem der heiligen Orte der Clans (dem Mondsteinoder dem Mondsee). Diese Zeremonie ist neben der Anführerzeremonie außerdem die einzige, die nicht vom Anführer im Lager abgehalten wird.

Eine Heilerzeremonie läuft normalerweise wie folgt ab:

Heiler/in: Ich, [Name des/der Heilers/Heilerin], Heiler/in/Heiler-Katze des [Clan]s, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese/n Schüler/in herabzuschauen. [Er/Sie] hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze/eines Heilers zu erlernen, und mit eurer Hilfe wird sie ihrem/seinem Clan viele Monde lang dienen..
Heiler/in: [Name des/der Schülers/Schülerin], versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?
Schüler/in: Ich verspreche es.
Heiler/in: Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heiler/in/Heiler-Katze. [Name des Schülers / der Schülerin], von diesem Augenblick an wirst du [voller Heilername] heißen. Der SternenClan ehrt deine [Eigenschaft(en) der Katze] und wir heißen dich als volle/r Heiler/in des [Clan]s willkommen.

Eigenschaften – Mut, Tapferkeit, Entschlossenheit, Eifer, Eigenständigkeit, Stärke, Temperament, Aufrichtigkeit, Geduld, Voraussicht, Treue, Intelligenz, Geschwindigkeit, Güte, Freundlichkeit
Der/die Heiler/in legt dabei die Schnauze auf den Kopf des Heilerschülers und dieser leckt seinem/ihrem Mentor die Schulter. Die anderen Heilerkatzen begrüßen den neuen Heilschüler dann mit seinem/ihrem neuen Heilernamen.
Grundsätzlich gilt, dass der jüngere Heiler so lange der Schüler des älteren Heilers bleibt, bis dieser stirbt oder in den Ruhestand geht. Auch wenn der Schüler seinen Heilernamen, also den vollen Status als Heiler/in, schon erhalten hat!

Die Spezielle Heilerzeremonie

In den seltenen Fällen, wenn ein neues Clanmitglied den Weg eines Heilers einschlägt, ein Heiler in einem neu gegründeten Clan gebraucht wird, oder kein Heiler für die Durchführung einer korrekten Heilerzeremonie zur Verfügung steht, kann der Anführer des Clans eine spezielle Version dieser Zeremonie durchführen, welche jedoch eher der Kriegerzeremonie ähnelt. Dafür ist übrigens keine Zeit als Heilerschüler nötig.
Anführer: Katzen des [Clan], unter diesem Mond heißen wir heute Nacht einen neuen Clan Gefärten willkommen und machen ihn vor den Geistern unserer Vorfahren zum Mitglied unseres Clans. Ich, [Name des Anführers], Anführer des [Clan], rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Katze herabzusehen. Sie ist mit euch in Träumen gewandelt und ich empfehle sie euch als Mitglied des [Clan]. [Name] versprichst du, das Gesetz der Krieger zu achten und diesen Clan zu schützen und ihn zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?
Angehender Heiler: Ich verspreche es.
Anführer: Dann gebe ich dir vor den Geistern deiner Ahnen deinen Namen. Von diesem Augenblick an sollst du [Heilername] heißen. Der SternenClan ehrt deine [Eigenschaft*] und deine [Eigenschaft*] und wir nehmen dich in den [Clan] auf.



Ältestenzeremonie

Die Ältestenzeremonie wird durchgeführt, wenn eine Katze aufgrund ihren hohen Alters zu den Ältesten geht.
Ein Krieger, Zweiter Anführer, eine Königin oder ein Heiler kann sich dazu entschließen in den Ruhestand zu gehen, wenn er/sie fühlt dass er/sie keine Hilfe mehr ist und dem Clan nicht mehr effektiv dienen kann. Dies berichten sie dem Anführer, welcher daraufhin ein Clan-Treffen einberuft und dann zu der betreffenden Katze spricht.
Anführer: [Name der/des Kriegers/Königin/Heilers] ist es dein Wunsch, den Name als Krieger abzulegen und zu den Ältesten zu gehen?
Krieger/Königin/Heiler: Ja, das ist mein Wunsch.
Anführer: Der Clan ehrt dich für all die Dienste die du ihm erwiesen hast und ich bitte den SternenClan dir noch viele Monde der Ruhe zu schenken.

Der Clan ruft den Namen der pensionierten Katze und diese zieht dann in den Ältestenbau.
Wenn eine Katze durch eine schwere Verletzung dazu gezwungen wird zu den Ältesten zu gehen, gibt es keine Zeremonie.


2. Anführer Zeremonie

Zweiter Anführer Zeremonie
Die Zeremonie für den Zweiten Anführer wird vom Anführer durchgeführt, um einen neuen Zweiten Anführer zu ernennen.
Wenn ein Zweiter Anführer stirbt, zum Anführer geworden ist, zu den Ältesten geht oder auf irgendeine Weise sein Amt nicht mehr ausführen kann, muss ein neuer noch am selben Tag vor Mondhoch gewählt werden. Der Anführer beruft ein Clan-Treffen ein, nachdem er seine Wahl getroffen hat.
Anführer: Es ist an der Zeit das der [Name des Clans] einen neuen zweiten Anführer bekommt.
Optional kann der Anführer den Tod des vorherigen Zweiten Anführers erwähnen:
Anführer: Aber vorher wollen wir dem SternenClan für das Leben von [Name des vorherigen Zweiten Anführers] danken. Heute Nacht wird er bei seinen Kriegerfreunden im Silbervlies sitzen.
Anführer: Nun werde ich den neuen Zweiten Anführer des [Name des Clans] ernennen. Ich sage diese Worte vor dem SternenClan/vor [Name des vorherigen Zweiten Anführers] Leichnam, damit die Seelen unser Kriegerahnen/damit seine/ihre Seele es hören können/kann und meine Wahl billigen können/kann. [Name des Kriegers] du wirst der neue Zweite Anführer des [Name des Clans] sein.

Der Zweite Anführer muss laut dem Gesetz der Krieger vor Mondhoch ernannt werden, da der Clan nicht lange ohne Stellvertreter bleiben soll und es, falls diese Vorschrift überschritten wird, als schlechtes Omen ausgelegt werden könnte.


Anführer Zeremonie

Die Anführerzeremonie (Original: Leadership Ceremony) muss von jedem neuen Anführer eines Clans durchlaufen werden. Sie ist die einzige Zeremonie, die vom SternenClan direkt ausgeführt wird, und nicht nur im Namen dessen geschieht (wenn man von der Heilerzeremonie absieht, bei der die neu ernannten Heiler ihre Ahnen im Anschluss treffen).
Um Anführer zu werden, muss man Zweiter Anführer gewesen sein. Wenn der alte Anführer zurücktritt, was aber selten passiert oder stirbt, macht sich der Zweite Anführer mit dem Heiler des Clans zum Mondstein oder dem Mondsee auf, um seine neun Leben und seinen Anführernamen zu bekommen. Vor dieser Zeremonie darf er, wie alle Katzen, die mit dem SternenClan in Kontakt treten, nichts essen (Reisekräuter ausgenommen). Beim Mondstein angekommen, muss sich der neue Anführer neben den Mondstein legen, ihn mit der Nase berühren (bzw. vom Wasser des Mondsees trinken) und dann einschlafen. Er wird nun (meist in Kombination mit Angst und Kältegefühlen) zum SternenClan gebracht.
Wenn sich der Zweite Anführer mit dem SternenClan verbindet, findet er sich beim Baumgeviert wieder. Alle Katzen des SternenClans kommen auf die Erde und begrüßen den neuen Anführer. Um zum richtigen Anführer zu werden, muss die Katze erst neun Leben vom SternenClan empfangen. Diese neun Leben bekommt er von verwandten Katzen oder von Katzen, die ihm sehr nahe standen. Jedes Leben hat auch eine übergeordnete Bedeutung, denn mit jedem Leben wird dem Anführer gleichzeitig auch eine Eigenschaft verliehen, welche er in seinem Leben benötigen wird. Meist ist die Übertragung der Leben mit Schmerz verbunden. Mit dieser Zeremonie verliert der Anführer übrigens sein Leben (also jenes, das er von seiner Geburt an gelebt hat). Danach ist er ein richtiger Anführer. Ab diesem Zeitpunkt hat die Katze auch einen neuen Namen. Der Name endet dann auf -stern .

Zeremonie der Namensänderung

Die Zeremonie der Namensänderung (Original: Name Changing Ceremony) wird meist für Älteste (z.B. Einauge), oder für Katzen, die sich derartig verändert haben, dass ihre Namen nicht mehr zu ihnen passen, verwendet.
Die Zeremonie der Namensänderung wird vom Clananführer abgehalten, wenn er sich dazu entschieden hat, einer Katze einen neuen Namen zu geben. Meist wird sie für Älteste verwendet, wenn ihr alter Name nicht mehr zu ihnen passt. Meist geschieht dies aufgrund einer Veränderung, z.B. eine Verletzung. Ein Beispiel ist Einauge, die früher Weißauge hieß.
Die Zeremonie kann aber auch bei Kriegern angewendet werden wie z.B bei Lichtherz. Als sie verletzt wird, gibt Blaustern ihr den Namen Halbgesicht. Da Wolkenschweif  ihn schrecklich findet, bittet er Feuerstern ihr einen anderen Namen zu geben. Dieser fragt Einauge nach der Zeremonie. Dann gibt Feuerstern ihr den Namen Lichtherz.
Der Anführer des Clans beruft ein Clan-Treffen ein, um diese Zeremonie abzuhalten und ruft die betreffende Katze zu sich.
Anführer: Geister des SternenClans, ihr kennt jede Katze beim Namen. Ich bitte euch, nehmt den Namen jener Katze, die hier vor euch steht, zurück, denn er steht nicht mehr für das, was sie jetzt ist. Als Anführer dieses Clans und mit der Einwilligung unserer Kriegerahnen gebe ich dieser Katze einen neuen Namen: Von nun an soll er/sie [Neuer Name] heißen. [Grund der Umbenennung]


Nachtwache

Eine Nachtwache (Original: Vigil) ist ein Ritual, bei welchem eine Katze die Nacht über wach bleibt, meist in Folge einer Zeremonie oder Tradition.
Kriegerzeremonie
Ein neu ernannter Krieger muss in Folge der Kriegerzeremonie eine Nachtwache halten. Dies ist im Gesetz der Krieger festgelegt. Der neue Krieger wacht dabei über das Lager, während seine Clanmitglieder beruhigt schlafen können. Er darf dabei bis zum Sonnenaufgang nicht sprechen.
Totenwache
Bei der Totenwache wachen eine oder mehrere Katzen über einen Toten. Die Wächter bleiben die ganze Nacht neben der toten Katze sitzen und trauern. Oft sind dies jene Katzen, welcher derjenigen besonders nahe stehen. Vorher geben sich viele Katzen des Clans mit dem Toten die Zunge und widmen ihr/ihm ein paar Abschiedsworte. Seltener wird der Leichnam der toten Katze auch mit Kräutern eingerieben und für die Zeremonie fertig gemacht.
Begräbnis
Am nächsten Sonnenaufgang begraben einige Katzen den Leichnam. Wenn die Katze ihre Ehre nicht verloren hatte, sind auch Älteste dabei.


Quelle: Warrior Cats Wikia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.katzen-des-sees.forumieren.com
 
Die verschiedenen Zeremonien
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Zeremonien: Schülerzeremonie/Heilerschülerzeremonie und Kriegerzeremonie
» Zeremonien der Clans
» Die Zeremonien

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
KriegDerKatzen :: Vor dem RPG :: Infos-
Gehe zu: